Drucken

PCFinder

PCFinder




Eco, Basic oder Pro Serie, welcher PC und Prozessor ist der richtige für mich?

 

Eco-Serie
Diese Serie verfügt über ein robustes Standard Netzteil, ein ordentliches Gehäuse, sowie Markenkomponenten für hohe Performance und Stabilität. Eco-PC sind daher gut geeignet als Einstiegs - Zweit-PC, oder für das Heimbüro.

Was bietet die Eco-Serie.

- Ein gutes Einsteiger Mainboard, mit den gängigen Grundfunktionen von Asrock oder MSI.
- Standard Arbeitsspeicher von Crucial, Elixir, Micron.
- Laufruhiges Netzteil (500 Watt) mit 80+ Zertifizierung (nur 19-25dB).
- Ordentliches Standard Gehäuse.
- Qualitäts-Standard Festplatte und Standard DVD-RW Brenner.


Basic-Serie
Diese Serie verfügt über ein hochwertiges, geräuscharmes Netzteil, ein stabiles Gehäuse, sowie Markenkomponenten für hohe Performance und Stabilität. Basic-PC sind daher Ideale Arbeitsmaschinen für Zuhause und das Büro.


Was bietet die Basic-Serie.

- Kleines aber feines Mainboard mit hochwertigen Chipsätzen von Top-Hersteller Gigabyte + einige Steckplätze.
- Sehr leises 300Watt BeQuiet! Silent-Netzteil mit 80+ Zertifizierung.
- Hochwertiges Midi-Tower Gehäuse.
- Hochwertige Arbeitsspeicher von Crucial oder Kingston.
- Hochwertige Seagate oder Toshiba Festplatte.


Pro-Serie
In dieser Serie verwenden wir ausschließlich Top-Marken-Komponenten, die nach unserem Erachten an Langlebigkeit, Qualität, Performance und geringer Geräuschentwicklung kaum zu toppen sind.


Was bietet die Pro-Serie.

- Ein hochwertiges Gigabyte Mainboard, mit vielen freien Steckplätzen und vielfältigen Anschlussmöglichkeiten.
- Bewährter, hochwertiger Arbeitsspeicher von Qualitäts-Hersteller Kingston.
- Sehr leises 350Watt BeQuiet! Netzteil mit 80+ Bronze-Zertifizierung. Mit vielen Anschlussmöglichkeiten.
- Ein Top-Gehäuse aus robustem Blech (vibrationsarm), mit viel Platz und großartiger Optik.
- SSDs der Samsung Pro-Serie + schnelle, ausfallsichere Festplatte von Seagate (Barracuda), hochwertiger DVD-RW Brenner.


Audio-PC & Video, Grafik, CAD PCs

Der selbe hohe Anspruch an die Hardware wie bei unseren Pro-PCs, jedoch optimiert für die entsprechenden Bereiche.

Hier finden Sie einen Ratgeber speziell für Audio, Recording, CAD, Bild und Videoschnitt PCs.
>> Berater für Audio-PCs, Videoschnitt, Grafik & CAD PCs.


Wenn Sie Fragen haben oder etwas ganz spezielles suchen, helfen wir Ihnen gerne weiter!
Unsere Hotline Zeiten finde Sie rechts --->


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1. Welche CPU (Prozessor) für welchen Zweck, die Grundausrichtung.

Office (Microsoft, OpenOffice), Internet und E-Mail.
Intel Pentium oder Intel i3

Internet, E-Mail, Office, Multimedia (Musik, Bildverwaltung) und einfache Gelegenheitsspiele.
Intel i3 oder Intel i5 mit Intel HD Graphics (GPU „OnBoard“).

Internet, E-Mail, Office, Multimedia und anspruchsvollere 3D-Spiele.
Intel i5 oder Intel i7 mit zusätzlicher Nvidia oder ATI Grafikkarte je nach Anspruch (siehe Punkt 4 Grafikkarten).

Intel K-Prozessoren
Prozessoren die mit einem k gekennzeichnet sind (z.B. der i7 3770k) sind ab Werk übertaktet und bieten pro Kern einen etwas höheren Takt. Der Nachteil, die Systeme könne instabiler sein und schneller verschleißen. Wir verzichten daher bei unseren Audio, Video & Grafik Workstations daher ganz bewusst auf K-Prozessoren.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2. Wie viel Arbeitsspeicher benötige ich?

8 GB sind in der Regel für alle Bereiche mehr als ausreichend und werden sehr selten voll ausgenutzt. Internet und Office PCs kommen schon mit 4 GB gut zurecht. Nur bei Workstations im Profibereich wie z.B. im CAD, 3D-Editing und Audio-Editing, Programmierung können 16 GB oder mehr durchaus sinnvoll sein.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3. Mechanische Festplatte (HDD) oder SolidStateDrive (SSD)

Die von uns verwendeten mechanischen Festplatten, gehören zu den besten und schnellsten Ihrer Art und sind nach wie vor der beliebteste Datenspeicher. Wer einen PC mit maximaler Geschwindigkeit (Zugriffszeit) möchte, sollte eine SSD für das Betriebssystem wählen. Fallen zusätzlich große Datenmengen z.B. Bilder, Videos, Musik an, empfehlen wir zusätzlich eine mechanische Festplatte.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4. Die Wahl der Grafikkarte

Für Office Internet, HD-Wiedergabe und Audio-Anwendung wird keine zusätzlichen Grafikkarte benötigt. Zwei Monitore sind auch mit der Standard-Grafik (GPU) problemlos möglich. Die Leistung einer GPU-Grafik wird oft unterschätzt, es können oft sogar aktuelle 3D-Titel in einer annehmbaren Auflösung gespielt werden.

Für anspruchsvolles 3D-Gaming mit einer hohen Detailauflösung von aktuellen Spiel-Titeln, empfehlen wir eine zusätzliche Grafikkarte von ATI oder Nvidia.

Für professionelle Grafik, Video und CAD Anwendung (Bildbearbeitung, Videoschnitt) empfehlen wir ausschließlich Quadro PNY Grafikkarten. Diese bieten einen hohen CUDA-Wert für das Rendering, eine sehr hohe Farbechtheit und werden von professioneller Software optimal unterstützt.

Hier finden Sie einen Ratgeber speziell für Audio, Recording, CAD, Bild und Videoschnitt PCs.
Berater Audio, Video, CAD PCs

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

5. Die Wahl des Betriebssystems

Windows7 (64bit) oder Windows 7 Professional
Für viele Anwender ist dieses bewährte Betriebssystem noch immer eine gute Wahl. Der grundlegende Support endet 2020.

Windows 8.1 (64bit)
Der Nachfolger von Windows 7 ist derzeit noch immer eine gute Wahl, für alle Anwendungsbereiche. Die häufigste Kritik ist das fehlende Startmenü und der ungewohnte Desktop. Technisch lässt es sich mit Windows 8.1 jedoch sehr gut arbeiten, es bietet eine sehr breite Treiber-Unterstützung.

Windows 10 (64bit)
Windows 10 verfügt wieder über ein Startmenü und bietet inzwischen eine fast genauso breite Treiber-Unterstützung wie Windows 7 oder 8.1 an. Windows 10 steht bei vielen Anwendern wegen des etwas "lockeren" Datenschutzes in der Kritik. Technisch ist es inzwischen eine sehr gute Wahl.


Ubuntu Linux oder Linux Mint (64bit)
Anwender die keine für Microsoft-Windows programmierte Software verwenden möchten oder müssen, finde hier eine komplett kostenlose Alternative. Bei einem PC mit Linux, bezahlen Sie keinen Aufpreis für das Betriebssystem. Mit Linux können Sie all Ihre alltäglichen Arbeiten wie Internet, E-Mail, Office (LibreOffice), Tabellenkalkulation etc. durchführen. Es sind hunderte kostenlose Programme und Anwendungen in allen Bereichen über ein Linux-Software-Center verfügbar.

Selbst Gelegenheitsspieler kommen auf Ihre Kosten und Linux bietet hier inzwischen eine passable Auswahl kostenlosen und kommerziellen Titeln (z.B. über Steam).
http://store.steampowered.com/browse/linux/


Achtung:
Informieren Sie sich vorab ob Ihre externe Hardware wie Drucker, Scanner,
Multi-Geräte usw. von Ubuntu unterstützt werden. Gerne können Sie hierzu
auch unsere Beratungshotline anrufen.

Listen mit unterstützter Hardware:

Drucker
http://www.openprinting.org/printers
https://wiki.ubuntu.com/HardwareSupportComponentsPrinters

Scanner
http://www.sane-project.org/sane-mfgs.html
https://wiki.ubuntu.com/HardwareSupportComponentsScanners


Weitere Infos über uns und unsere Hardware finden Sie in unserem Blog.

http://www.diawoblog.de